Call us  siehe Kontakt

Sascha Bert Eventmarketing

  • Zakspeed und Michelin brillieren in der FIA GT

    Vom 29. November 2006 in Allgemein

    Das Starterfeld der FIA GT-Meisterschaft klingt wie ein Auszug aus dem Auto-Quartett „Traumwagen“: Aston Martin, Corvette, Maserati, Saleen, und Lamborghini messen sich in der GT1-Kategorie, Ferrari, Porsche und Spyker kämpfen in der GT2-Klasse.

    Zakspeed und Michelin brillieren in der FIA GT

    Zakspeed und Michelin brillieren in der FIA GT

    Zu Saisonbeginn wagte sich mit Zakspeed einer der renommiertesten deutschen Rennställe an der Seite von Michelin auf das Neuland „FIA-GT“. Die Paarung sollte aus mehreren Gründen schnell für Aufsehen sorgen: Mit ihrem rund 600 PS starken Saleen S7 R bescherten die Eifelaner der FIA-GT einen optischen und akustischen Leckerbissen, dazu galt die überwiegend eingesetzte Fahrerbesatzung aus Sascha Bert und Neuzugang Jarek Janis schnell als Entdeckung des Jahres.

    Bereits zum Saisonauftakt fuhr das deutsch-tschechische Duo in Silverstone auf Platz zwei, im Rennen darauf gelang dem Michelin Partner in Brünn der erste Gesamtsieg. Auch in Budapest gewannen Bert, Janis und der bei vier Läufen aktivierte Andrea Montermini auf ihrer Michelin-bereiften V8-Flunder. Zwar reichte es für die Zakspeed-Besatzung nicht für den Titel, Zakspeed und Michelin hatten das Potenzial des Supersportwagens aber nachdrücklich bewiesen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklärsen Sie sich damit einverstanden.

Schließen