Call us  siehe Kontakt

Sascha Bert Eventmarketing

  • FIA GT 7. Lauf in Mugello, 17.09.2006

    Vom 18. September 2006 in Allgemein

    Das Zakspeed-Team belegt den 4. Platz: Der 7. Lauf der FIA GT war ausgesprochen schwierig. Sascha Bert musste sich als Startfahrer anfänglich mit haarsträubenden Witterungsbedienungen herumschlagen. Es regnete in Strömen, und alle Teilnehmer hatten die größten Schwierigkeiten, ihre Fahrzeuge auf der Strecke zu halten.

    FIA GT 7. Lauf in Mugello 17.09.2006

    FIA GT 7. Lauf in Mugello 17.09.2006

    Als die starken Niederschläge etwas nachließen, wurde es zunehmend fahrbarer und er übergab an Andrea Montermini, der auch souverän seine Runden drehte.

    Jarek Janis tauschte dann den Sitzplatz mit ihm, um die letzte der 3 Stunden zu absolvieren. Er holte mit großen Schritten auf die vor ihm fahrende Konkurrenz auf, wurde aber ungefähr 15 Minuten vor Schluss von Jean-Dinis Deletraz im Aston-Martin ins Kiesbett geschoben, als Janis ihn überholen wollte.

    So war am Ende leider nur der vierte Platz zu verbuchen, mit einem knappen Rückstand von 0,4 Sekunden auf den dritten Platz. Dennoch sind alle Beteiligten zufrieden. Fahrer und Fahrzeug zeigten über das gesamte Wochenende eine exzellente Leistung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklärsen Sie sich damit einverstanden.

Schließen