Call us  siehe Kontakt

Sascha Bert Eventmarketing

  • Sascha Bert startet mit Uwe Alzen Automotive beim 24-Stunden Rennen am Nürburgring

    Vom 5. Mai 2009 in Allgemein

    Uwe Alzen wird beim kommenden 24-Stunden Rennen am Nürburgring mit seinem eigenen Team „Uwe Alzen Automotive“ antreten. Mattes Schwarz und aggressives Neongrün sind die Farben der Alzen-Mannschaft, die mit einem nagelneuen Porsche GT3 Cup in der Eifel an den Start gehen wird.

    Porsche GT3 Cup

    Porsche GT3 Cup

    Zusammen mit den beiden Hauptsponsoren „Haribo“ und der Internet-Musikflatrate „www.Musicmonster.fm“ sowie den zahlreichen, langjährigen Partnern von Uwe Alzen konnte ein konkurrenzfähiges und imageträchtiges Paket geschnürt werden.

    Als Fahrer stehen derzeit Uwe Alzen selbst und der erfahrene Nordschleifen-Pilot Sascha Bert fest. Über die weitere Besetzung des Cockpits wird momentan noch verhandelt.

    Nach dem 24-Stunden Rennen wird Uwe Alzen mit dem Haribo-Musicmonster-Porsche und einem identischen Schwesterauto bei den verbleibenden Läufen der VLN Langstreckenmeisterschaft an den Start gehen.

    Zitat Uwe Alzen: „Ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt wieder mit einem eigenen Team auf der Nordschleife anzutreten, doch die umfassenden Reglementänderungen hielten mich zu Beginn der Saison davon ab. Nun haben sich die Regelungen wieder zu Gunsten des Cup-Autos geändert und ich bin jetzt bereit diesen Schritt zu tun. Dank der Unterstützung von Haribo und dem Musicmonster und den positiven Signalen von den Reglement-Verantwortlichen kann ich nun dieses Projekt angehen. Es freut mich besonders, dass auch meine langjährigen Partner wieder mit im Boot sind und mich unterstützen. Wer mich kennt, weiß, dass ich Perfektionist bin und genauso gehe ich meine neue Herausforderung an. Das Auto ist sicherlich kein Gesamtsieg-Auto, aber wir versuchen konstant und schnell zu fahren und erhoffen uns einen Platz unter den ersten Zehn. Ich freue mich auf jeden Fall auf meine neue Herausforderung und werde alles geben!“