Call us  siehe Kontakt

Sascha Bert Eventmarketing

  • Sascha Bert kehrt zu Zakspeed zurück

    Vom 19. März 2008 in Allgemein

    Nach einem Jahr in anderen Gefilden, kehrt Sascha Bert zurück zu den Wurzeln. „Ich kann es kaum erwarten, mit meiner alten Mannschaft, die ich aus der erfolgreichen Saleen-Zeit kenne, wieder zusammen arbeiten zu dürfen.“

    Sascha Bert (D), Tom Coronel (NL) und Duncan Huismann (NL) sind als Fahrer für die Zakspeed Dodge Viper beim int. ADAC 24h-Rennen gesetzt. Der vierte Fahrer wird zeitnah benannt. Alle drei haben bereits mit der Zakspeed Dodge Viper auf dem Podium gestanden. Coronel und D. Huismann 2007 bei einem verkürzten 24h-Rennen auf dem zweiten Platz, bei dem D. Huisman die schnellste Rennrunde fuhr.

    Zakspeed Dodge Viper

    Zakspeed Dodge Viper

    Sascha Bert stand 2005 mit Zakspeed auf dem dritten Platz, in einem hart umkämpften Rennen gegen die beiden Werks BMW. Sascha Bert und Tom Coronel werden bei den Einstellfahrten am Sa., den 15.3.08 auf der Nürburgring-Nordschleife, gemeinsam mit dem Team, das optimale Setup für die ersten Rennen der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft finden. Die Rennen dienen gleichzeitig als Vorbereitungsläufe zum 24h-Rennen am 24./25. Mai 2008.