Call us  siehe Kontakt

Sascha Bert Eventmarketing

  • Das Zakspeed Racing Team beim 24h-Rennen in Spa-Francorchamps 2006

    Vom 6. August 2006 in Allgemein

    Am vergangenen Wochenende fand auf der Rennstrecke in Spa/Belgien vor 40.000 Zuschauern das berühmte Proximus 24Stunden-Rennen statt. Die Langstrecken-Veranstaltung zählt zur diesjährigen FIA GT-Meisterschaft und das Zakspeed-Team aus Niederzissen nahm mit dem bewährten Saleen S7 R-Rennfahrzeug teil, das vor einigen Wochen den zweiten Serien-Lauf in Brünn (CZ) gewinnen konnte.

    24h-Rennen in Spa-Francorchamps

    24h-Rennen in Spa-Francorchamps

    Über Dreiviertel der Distanz lag der amerikanische GT-Sportwagen mit den Fahrern Bert/Janis/Charouz/Montermini ständig in den “Top five” aller angetretenen Fahrzeuge, konnte sogar lange Zeit den vierten Platz erkämpfen und war sogar mehrere Runden auf Rang drei unterwegs. Leider gab es nach 20 Stunden einen Rückschlag für das Zakspeed-Team. Zuerst musste gegen 13:00 Uhr am Sonntag (30.07.2006) ein gebrochener Querlenker an der Vorderachse gewechselt werden und in der letzten Stunde des Rennens, exakt um 15:35 Uhr kam der Renn-Saleen mit Motorproblemen an die Box und fiel um 15:40 Uhr aus. Der Motor konnte nicht mehr gestartet werden und starker Ölverlust signalisierte einen Schaden am Antriebsaggregat.

    Natürlich war die Enttäuschung im Team sehr groß! Trotzdem wurde die beherzte Fahrt des Zakspeed-Renners noch gewertet und das Fahrerteam wird in den offiziellen Ergebnislisten auf Rang 8 geführt. Einige wichtige Meisterschaftspunkte konnten ebenfalls für Zakspeed und seine Fahrer gutgeschrieben werden.